c

Aktuelle Information

EHome

 
 
Juni 2024

Über den 08. + 09.06.24 fand der nächste ESC Pokal beim MFC Otto Lilienthal Havelberg statt. Auch hierzu einige Bilder.

   

 

Am 03.06.19 erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser langjähriges Vereinsmitglied, Horst Kermas, von uns gegangen ist. In Dankbarkeit nehmen wird Abschied von Ihm.

Wir werden Dich sehr vermissen und nie vergessen.

 

Unser Mitglied Frieder Ermert besuchte in Laufe der letzten Wochen einige Treffen, wie z.B. in Neuwied das Graupner Retro Classics und Impeller Treffen in Littfeld. Über alle Aktivitäten wurde bereits von Sven Ermert in Facebook berichtet.

Direkt am ersten Juni Wochenende fand der nächste ESC Termin in Polen statt. Nach einiger Überlegung und Planung ging es, mit der Begleitung von Wolfgang Debus, für Andreas Wagner ins polnische Wielkopolski  zur polnischen Meisterschaft F4C mit angeschlossenem ESC Pokal. Leider spielte der Wettergott nicht mit, sodass teilweise bei heftigem Regen geflogen wurde. Hier einige Bilder. Von Polen ging es dann sofort weiter zum ESC Pokal in Havelland zum Havelland- und ESC Pokal.

   

 

 
Mai 2024

Über das lange Pfingstwochenende stand wieder das Fliegen mit Freunden in Melle auf dem Programm. Es war ein sehr schönes Wochenende und der gemeldete Starkregen muss wohl woanders abgeregnet sein. Einige Bilder sind in unseren Facebook Account zu finden.

Samstag, der 04.05.24 sollte im Zeichen des 50-jährigen Vereinsjubiläums stehen. Der Vorstand hatte dazu, zu einer kleinen internen Grillfeier eingeladen. 25 Mitglieder inkl. Anhang kamen der Einladung nach. Der in diesem Frühjahr viel zitierte Wettergott hatte ein Einsehen und so war es zumindest trocken. Durch unsere Infrastruktur waren wir zudem gut gerüstet,  sodass wir gemeinsam einen schönen Nachmittag und Abend, mit Leckereien vom Grill verbringen konnten. Durch eine Bildpräsentation von 1974 bis heute sowie durch viele gesammelte Zeigungsberichte über den FOW konnten die vergangenen Jahre Revue passieren.

 

     

Am 1. Mai traf man sich, bei sonnigem Wetter, zum gemeinsamen Grillen und Fliegen, auf dem Flugplatz. Vormittags hatten wir ein tolle Wetterbedingungen. Am Nachmittag frischte der Wind zunehmend auf. Es war ein schöner Tag auf unserm Flugplatz

   

 

 
April 2024

Für den 10.04.24 war die diesjährige Grundreinigung unseres Flugplatzes vorgesehen. Mit 19 aktiven Teilnehmern konnten wir vielen erledigen und unseren Platz und Nebenstellen für die Saison 2024 rüsten.

   

   

 

 
März 2024

Bei der am 23.03.24 stattfindenden Waldreinigung des Heimatvereins Gernsdorf war der FOW mit einigen  fleißigen Helfern vertreten. Ganz herzlichen Dank an alle Teilnehmer.

Auch bei der am 23.03. stattfindenden JHV des DMFV in Augsburg war der FOW präsent. Hier konnten speziell zur DMFV Fly-App als auch zum Thema Windkraftanlagen in Modellflugplatz-Nähe neue Erkenntnisse gewonnen werden.

Am 09.03.24 fand das Frühlingsfliegen in Oerlinghausen statt. Bei recht kaltem Wetter ging es am Samstagmorgen auf den Weg ins 230 km entfernte Oerlinghausen. Es wurde bei durchweg recht gutem Wetter (für diese Jahreszeit) viel geflogen. Es waren tolle Modelle am Start. Um die Mittagszeit war dann auch ein "Turn" für die Segler und Schlepper abgesetzt. Wie immer organisiert von unseren Freunden vom MSV Melle.

   

   

 

Das erste Märzwochenende zeigte sich von einer frühlingshaften Seite. So nutzten einige Fliegerkollegen das milde Wetter, um die ersten Flüge in der neuen Saison zu absolvieren. Einige Bilder dazu auf der FOW-Facebook Seite.

 

 

Januar 2024                 

Am 29.01.1974 wurde der Flugmodellsportclub Oberes Weißtal e.V. in Gernsdorf aus der Taufe gehoben. Ein geeignetes Fluggelände war in Gernsdorf, an der Grenze zur Gemarkung Salchendorf bei Deuz gefunden worden. Aber von den ersten Flugmanövern auf diesem Wiesenstück bis zum heutigen Modellflugplatz mit seinen Einrichtungen war doch ein langer und arbeitsreicher Weg. Das angepachtete Wiesengelände musste urbar gemacht werden, Furchen, Mulden und Unebenheiten wurden in zahlreichen Arbeitseinsätzen der Mitglieder bis zum heutigen Tag begradigt. So wird alljährlich wieder der Platz abgezogen, geglättet und gepflegt, um für die Flugmodelle eine optimale Start- und Landebahn zu schaffen.
Einen großen Fürsprecher hatte der FOW in dem damaligen Ortsvorsteher, der den jungen Verein in seinem Vorhaben unterstützt hat, so dass dem heutigen Modellflugplatz von der Landesluftfahrt – Behörde die erforderliche Aufstiegserlaubnis erteilt worden ist. Diese besteht bis zum heutigen Tag und ist seit 2015 auch unbefristet.

Anfänglich im Deutschen Aero Club organisiert, wechselte der noch junge Verein 1981 in die Dachorganisation der Modellflieger, den Deutschen Modellfliegerverband, DMFV e.V. mit Sitz in Bonn.

Über die Jahre wurden verschiedenste Modellflugveranstaltungen durchgeführt, die wir stets recht erfolgreich abschließen konnten. Mit dabei waren auch immer diverse Aktivitäten in Sachen Jugendarbeit. Wir dürfen sicherlich behaupten, gerade bei uns im Siegerland, unsere Spuren rund um den Flugmodellsport hinterlassen zu haben. Auch im Bereich der Infrastruktur rund um unser Fluggelände hat sich in den zurückliegen Jahren vieles verändert bzw. wurde erneuert verbessert und erweitert.

All das war natürlich nur möglich mit der freundlichen Genehmigung des Gemeinde Wilnsdorf und den weiteren zuständigen Behörden sowie der tatkräftigen Mitarbeit der Vereinsmitglieder.

Sicherlich gab es in dieser langen Zeit auch einmal Höhen und Tiefen. Wo viel Licht ist, ist bekanntlich auch schon mal Schatten. Im Großen und Ganzen dürfen wir aber mit Recht auf das Geschaffene stolz sein. In diesem Sinne wünsche ich uns, und ich darf sicher für den gesamten Vorstand sprechen, viele weitere gute und erfolgreiche Jahre auf unserem Flugelände in Gernsdorf.

Bilder aus den Anfängen des FOW bis heute findet Ihr unter: http://www.fow-gernsdorf.de/Fotoalbum.htm

 

Der 20.01.24 stand ganz im Zeichen der FOW - JHV 2023. Es standen einige wichtige Entscheidungen zu den Vorstandswahlen statt. Ohne Hektik und in einer entspannter Atmosphäre konnten neue Vorstandsmitglieder für die verschiedenen Positionen gefunden und gewählt werden. Danach wurden die weiteren Tagesordnungspunkte abgearbeitet, so auch die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Im Anschluss an den offiziellen Teil lud der FOW alle Mitglieder nebst Anhang zu einen gemeinsamen Abendessen ein.

      

  

Am 06.01.24 fand dann wieder das traditionelle "Dreikönigsschießen" der Ortsvereine statt. Der FOW nahm mit 2 Mannschaften daran teil. Danke und Glückwunsch an die "Schützen".

Leider waren die Witterungsverhältnisse am 01.01.24 regnerisch, nass, kalt und windig, so dass, so weit bekannt,  nur einige "harte" Mitglieder den Weg zum Flugplatz fanden.